Die Breitachklamm

Während der Gletscherschmelze in der letzten Eiszeit, vor über 8000 Jahren, hat sich die Breitach durch die massiven Felsen gebohrt. Dadurch ist die mit 2,5 km Länge und ca. 150 m Tiefe tiefste Schlucht Mitteleuropas entstanden, die Breitachklamm. Dieses einzigartige Naturdenkmal liegt in Oberstdorf . Sie zählt zu den imposantesten Geotopen Bayerns! Sie gehört zudem zu den beliebtesten Attraktionen im Allgäu und erstreckt sich von Oberstdorf Tiefenbach bis ins benachbarte Kleinwalsertal.

Die gut ausgebauten Wanderwege sind bei jeder Wetterlage begehbar. Entsprechend festes Schuhwerk sollte aber getragen werden. Die Breitachklamm ist zu jeder Jahreszeit einen Wanderausflug Allgäu wert. 

Eintritt und Öffnungszeiten

Im Herbst und Frühling bleibt die Klamm jeweils einige Wochen geschlossen.
Schließzeiten Frühjahr: abhängig von der Schneeschmelze ca. Mitte März – ca. Ende April
Schließzeiten Herbst 2019: 04.11. – 20.12.2019
Auch zu den Öffnungszeiten kann es in Ausnahmefällen jederzeit aus Sicherheitsgründen Witterungs- oder Ereignisbedingt zur Schließung kommen.

Erwachsene: 4,50 Euro/ Kinder: 1,50 Euro
Ermäßigungen für Besucher mit Allgäu-Walser-Card (Gästekarte) sowie für Gruppen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: