Landauer Zoo

Mit 4,5 ha Fläche gehört der Zoo Landau in der Pfalz zu den kleineren geführten zoologischen Gärten in Deutschland, dennoch findet sich eine vielfältige und bunte Schar von rund 750 Tiere in mehr als 110 überwiegend exotischen Tierarten auf dem Gelände.

Im Warmhaus und den dazugehörigen Außenanlagen leben Schimpansen, Braunkopfklammeraffen, Weißhandgibbons und die sehr selten in Zoos gehaltenen Weißscheitelmangaben.Neben den genannten Primaten beherbergt das Haus auch Aquarien und Terrarien, Kaimane, verschiedene Vögel und Krallenaffen sowie eine Anlage für die Tierwelt Madagaskars.

Eine großzügige Außenanlage beherbergt einige absolute Besucherlieblinge – die Kattas mit ihren schwarz-weißen Ringelschwänzen und die aus der Serie Pippi Langstrumpf bekannten Totenkopfaffen. Weiterhin findet man begehbare Freiflugvolieren für südamerikanische und afrikanische Vögel und den Flamingoteich. Daran schließt sich die naturnah gestaltete Afrikaanlage mit Südlichen Streifengnus und Hartmann-Bergzebras an.

Zu den Publikumslieblingen zählen auch die Humboldtpinguine. Die Sibirischen Tiger bewohnen eines der größten Gehege im Zoo, das an die historische Fortmauer grenzt und von einer Besucherplattform aus gut einsehbar ist.

Daneben hält der Zoo die sehr seltenen Sudan-Geparden sowie einige kleinere Raubtiere wie Waldhunde, Fenneks, Zebramangusten oder die beliebten Erdmännchen. Kinder freuen sich besonders über den Spielplatz, das Streichelgehege, sowie über die öffentlichen Fütterungen bei Dromedaren, Pinguinen, den Raubkatzen oder den Affen. Ein Kinderspielplatz mit Kiosk und ein Zoorestaurant runden das Angebot ab.

 
Einzeltarife

Erwachsene 9,00 €
Seniorennur mit Nachweis!8,00 €
BegünstigteJugendliche von 13 bis 17 Jahren, Studierende, Personen im freiwilligen Wehrdienst (FWD),Bundesfreiwilligendienst (BFD), freiwilligen sozialen Jahr (FSJ) und freiwilligen ökologischen Jahr (FÖJ), Schwerbeschädigte, Menschen mit Behinderungen (jeweils mit entsprechendem Nachweis)7,00 €
Kinder (4-12 Jahre) 4,00 €
HundeNur an der kurzen Leine! Kein Zutritt auf Spielplätze, in das Affenhaus, in den Streichelzoo und sonstige begehbare Tieranlagen und Volieren!3,50 €

Zookassenöffnungszeiten:

April – September (Sommermonate): 9 Uhr bis 18 Uhr

März & Oktober (Übergangsmonate): 9 Uhr bis 17 Uhr

November – Februar (Wintermonate): 10 Uhr bis 16 Uhr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: